StartseitePresseKontakt

Datenschutzhinweise für Teilnehmende an Fortbildungsveranstaltungen des BDI e.V.

Datenschutzhinweise nach DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Verband und unseren Fortbildungsveranstaltungen.

Ihre Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ausschließlich zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1b DSGVO), aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO) oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DSGVO). Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung des BDI e.V. und informieren Sie über Ihre Rechte, die sich aus der DSGVO ableiten.

1 | Wer ist verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Rahmen der Fortbildungsveranstaltungen ist:

Berufsverband Deutscher Internistinnen und Internisten e.V.

Geschäftsstelle

Schöne Aussicht 5

65193 Wiesbaden

Tel: 049 611 18133-0 / Fax: 049 611 18133-50 / E-Mail: info@bdi.de

Vertretungsberechtigte Person:  Dipl.-Betriebsw. (FH) Tilo Radau – Geschäftsführer

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden, erreichbar per Post unter der oben genannten Adresse mit dem Zusatz ‚Datenschutzbeauftragte‘ oder per E-Mail unter datenschutz@bdi.de.

2 | Welche Daten werden im Rahmen der Teilnahme an Fortbildungs- und /oder berufspolitischen Veranstaltungen verarbeitet? / Rechtsgrundlage

Zur Organisation und sachgerechten Durchführung unserer Veranstaltungen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, private und/oder dienstliche Anschrift, Telekommunikationsdaten, ggf. Geburtsdatum und Bankverbindung. Eine ordnungsgemäße Teilnahme an den Veranstaltungen ist ohne die Verarbeitung dieser Daten nicht möglich. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Während der Veranstaltung werden Fotografien und Videos erstellt, die in den verbandseigenen Medien publiziert werden können. Darüber hinaus werden die Aufnahmen für die Nachberichterstattung auf unseren Social Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, Twitter, linkedin oder unserer Webseite veröffentlicht. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit f DSGVO.

Sie können der Ablichtung/Aufnahme Ihrer Person jederzeit widersprechen, indem Sie den/die Fotograf/in vor Ort darüber informieren.

Informationsdienstleistungen

Die Serviceleistungen des BDI e. V. bestehen unter anderem darin, die Teilnehmer an unseren Fortbildungsveranstaltungen mittels Flyer, Newsletter und Mailing über aktuelle Fortbildungs- und berufspolitische Veranstaltungen zu informieren.

Wenn Sie diese Verbandsinformationen nicht mehr per E-Mail erhalten möchten, so können Sie den Versand solcher Informationen an Sie jederzeit abbestellen. Senden Sie dazu eine E-Mail an fortbildung@bdi.de

3 | Wer erhält meine Daten?

Externe Dienstleister

Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten zum Teil externer mit uns kooperierender Dienstleister. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen werden Ihre von Ihnen angegebenen Daten bei unseren mit der Vorbereitung und Durchführung betrauten Kooperationspartnern verarbeitet. Personenbezogene Daten, die an externe Dienstleister zum Zwecke der technischen Abwicklung einer Fortbildung weitergeleitet werden, werden nach Ende der Veranstaltung, sobald sie für den Zweck der Ergebung nicht mehr erforderlich sind, gelöscht.

Zur Beantragung und Meldung der Fortbildungspunkte bei den Landesärztekammern ist erforderlich, dass Sie neben Ihrem Namen auch Ihre EFN-Nummer (bzw. Ihre österreichische Ärztenummer) angeben. Diese Nummer wird ausschließlich zu diesem Zweck an die entsprechende Landesärztekammer weitergegeben und nicht anderweitig verwendet oder verarbeitet. Sollten Sie Ihre Teilnahme an einer Fortbildung zusammen mit einer Hotelreservierung bei uns gebucht haben, so ist es erforderlich, dass wir Ihren Namen, Anschrift sowie ggf. Kommunikationsdaten an das jeweils von Ihnen gebuchte Hotel bzw. Reisebüro zur Reservierung und Rechnungsstellung übermitteln.

4 | Welches Widerspruchsrecht besteht bezogen auf meine Einwilligung?

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5 | Wie lange speichern der BDI meine Daten?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald die oben genannten Verarbeitungszwecke entfallen und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

6 | Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte (siehe Punkt 1.) wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass wir Nachweise von Ihnen verlangen, um Ihre Identität zu verifizieren.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit keine anderen gesetzlichen Grundlagen dem widersprechen. Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie dies bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz melden. Die Kontaktdaten der in Deutschland zuständigen Aufsichtsbehörden sind öffentlich.

7 | Bestehet eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder Profiling.

8 | Wo finde ich die aktuelle Version der Datenschutzhinweise?

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzhinweise regelmäßig zu aktualisieren. Sie finden die jeweils aktuelle Fassung auf unserer Webseite www.bdi.de.