Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Pressearchiv

Pressemeldung
04.05.2019

BDI wählt neuen Präsidenten

Wiesbaden, 3. Mai 2019: Prof. Dr. med. Hans Martin Hoffmeister ist der neue Präsident des Berufsverbandes Deutscher Internisten e.V. (BDI). Der bisherige Präsident Dr. med. Hans-Friedrich Spies stand aus Altersgründen für das Präsidentenamt nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. Um die Kontinuität in der Präsidiumsarbeit sicherzustellen, ist er als Präsident ein Jahr vor dem Ende seiner Amtszeit zurückgetreten.

Als PDF herunterladen
Pressemeldung
03.04.2019

Künstliche Intelligenz: Potenziale nutzen, Risiken benennen

Wiesbaden, 3. April 2019: Das persönliche Arzt-Patienten-Verhältnis wird aus Sicht des Berufsverbandes Deutscher Internisten e.V. (BDI) auch im digitalen Zeitalter nicht zu ersetzen sein.
Die Künstliche Intelligenz (KI) bietet das Potenzial, die Patientenversorgung zu verbessern. Der BDI steht für eine aktive Mitarbeit an relevanten Fragestellungen zur Verfügung.

Als PDF herunterladen
Pressemeldung
21.03.2019

TSVG: zwischen Entbudgetierung und Dirigismus

Wiesbaden, 19. März 2019: Der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) begrüßt ausdrücklich die Ansätze im Terminservice- und Versorgungsgesetz - TSVG, die ambulante Versorgung durch Entbudgetierung ärztlicher Leistungen zu verbessern. Ob die finanziellen Anreize den erneuten staatlichen Eingriff in die Selbstverwaltung kompensieren können, muss jedoch die praktische Umsetzung des Gesetzes beweisen.

Als PDF herunterladen
Pressemeldung
23.01.2019

Pflegepersonaluntergrenzen gefährden kurzfristig die Versorgung

Wiesbaden, 23. Januar 2019: Der BDI unterstützt grundsätzlich die Zielsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV), die Personalausstattung in der Pflege im Krankenhaus zu verbessern. In Anbetracht der aktuellen Personallage führt die Umsetzung jedoch vor allem in den Intensivabteilungen zu akuten Versorgungsengpässen.

Als PDF herunterladen
Pressemeldung
23.12.2018

TSVG-Lesung im Bundestag: Keine positiven Impulse

Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) erwartet trotz anhaltenden Widerstandes seitens der Ärzteschaft keine gravierenden Änderungen mehr am Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) und bekräftigt deshalb seine grundlegende Kritik an dem Gesetzesvorhaben.

Als PDF herunterladen
Pressemeldung
19.12.2018

GKV-Umfrage: Ein durchschaubares politisches Manöver

Der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) bewertet die jüngst veröffentlichte Umfrage des GKV-Spitzenverbandes zu angeblich nicht ausreichenden Sprechstundenzeiten niedergelassener Ärzt*innen als durchschaubares politisches Manöver der Krankenkassen am Rande der TSVG-Beratungen im Bundestag.

Als PDF herunterladen
Pressemeldung
19.11.2018

BDI: Mit Internisten gegen den Hausärztemangel!

Für den Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) kann die hausärztliche Versorgung zukünftig nur durch die stärkere Einbindung von Internistinnen und Internisten sichergestellt werden. Wenn die Politik dem drohenden Versorgungsmangel beikommen will, müssen die Fördermaßnahmen für den hausärztlichen Versorgungsbereich auf alle dort tätigen Fachgruppen ausgeweitet werden.

Als PDF herunterladen
Pressemeldung
09.11.2018

BDI: Krankenkassen konterkarieren Ziele der Krankenhausgesetzgebung im Rahmen des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG)

Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) kritisiert das Verhalten der Krankenkassen, die geplante Verkürzung der Verjährungsfristen bei Krankenhausabrechnung zu unterlaufen. 

Als PDF herunterladen
Pressemeldung
25.10.2018

BDI: Medizin vor Ökonomie - Ärzte-Codex für den freien Beruf Arzt

Ökonomische Zwänge in der Behandlung von Patientinnen und Patienten greifen immer mehr in die Tätigkeit des freien Arztberufes ein. Umso mehr sind Anstrengungen notwendig dieser Tendenz entschlossen entgegenzutreten.

Ergänzenden Ausführungen des BDI zum Ärzte-Codex

Klinik-Codex

Pressemeldung
23.10.2018

BDI: Impfen vs. Dispensierrecht - Das Gesundheitswesen ist kein Basar!

Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) nimmt mit Erstaunen die aktuelle Debatte zwischen dem Apotheker- und Hausärzteverband zur Kenntnis. Die Apotheker wollen in Zukunft Patienten impfen. Im Gegenzug hat der Hausärzteverband ein Dispensierrecht für die Ärzte eingefordert. Die Forderung des Hausärzteverbandes ist dabei als reine Retourkutsche zu verstehen. „Wir sollten keinen Basar im Gesundheitswesen über das Impfen und Dispensierrecht eröffnen“, sagt Dr. Ivo Grebe, Vize-Präsident des BDI.

Als PDF herunterladen
Treffer 1 bis 10 von 383
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.