Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Nachrichten

Medizin
23.04.2020

USA: Dieses Jahr Grippe-Impfung nötig, um Corona in Schach zu halten

Um gegen Ende des Jahres einen parallelen Ausbruch der saisonalen Grippe und des neuartigen Coronavirus zu vermeiden, sollten die Menschen in den USA eine Grippe-Impfung bekommen. Das forderte der Leiter der US-Gesundheitsbehörde CDC, Robert Redfield, am Mittwochabend (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus.

[mehr]
Medizin
22.04.2020

Experten in Japan warnen vor Unfällen bei Desinfektion gegen Corona

In Japan warnen Experten vor dem falschen Gebrauch von Desinfektionsmitteln zum Schutz vor Corona. Es komme zunehmend zu Unfällen, etwa weil Menschen auf Alkohol basierende Mittel in Getränke-Plastikflaschen lagerten und versehentlich daraus tranken, wie der japanische Fernsehsender NHK am Mittwoch unter Berufung auf das nationale Informationszentrum für Gifte berichtete. Das Zentrum ruft die Bevölkerung dazu auf, sachgerecht mit Desinfektionsmitteln umzugehen.

[mehr]
Pressemeldung, Politik
20.04.2020

G-BA-Beschluss ist nicht nachvollziehbar

Wiesbaden, 20. April 2020: Gegen die Stimmen der Ärzteschaft hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Sonderregelung, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen auch telefonisch auszustellen, nicht verlängert. Aus Sicht des Berufsverbandes Deutscher Internisten (BDI) gefährdet die Entscheidung nicht nur Patientinnen und Patienten sowie Ärztinnen und Ärzte, sondern lässt die Selbstverwaltung auch in keinem guten Licht erscheinen.

[mehr]
Politik
20.04.2020

Bund will Kosten für ausländische Corona-Patienten übernehmen

Der Bund will die Kosten für die Behandlung schwerkranker ausländischer Corona-Patienten in Deutschland übernehmen. „Europa steht auch in Krisenzeiten zusammen“, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) laut Mitteilung am Montag vor einer Sitzung des Corona-Kabinetts. Deutschlands Krankenhäuser versorgten auf ihren Intensivstationen bereits mehr als 200 schwerkranke Corona-Patienten aus europäischen Partnerländern. Man sei bereit und in der Lage, weitere aufzunehmen. „Das ist unser Verständnis von europäischer Solidarität.“

[mehr]
Politik, Medizin
20.04.2020

Trump-Beraterin: Weit von Klarheit über Corona-Ursprung entfernt

In der Debatte um den genauen Ursprung des Coronavirus sieht die Beraterin von US-Präsident Donald Trump, die Ärztin Deborah Birx, abschließende Klarheit in weiter Ferne. „Jedes Mal, wenn wir ein neues Virus haben, ist es wichtig, seinen Ursprung herauszufinden, und ich denke, wir sind noch weit davon entfernt, ihn herauszufinden“, sagte Birx am Sonntag dem TV-Sender CBS. Man wisse lediglich, dass das neuartige Virus aus China stamme - woher genau, sei unklar. „Ich habe keinen Beweis dafür, dass es ein Unfall in einem Labor war“, sagte Birx. Derzeit sei allgemeiner Konsens, dass sich das Virus von einem Tier auf den Menschen übertragen habe.

[mehr]
Medizin
19.04.2020

ECDC: Mittlerweile eine Million Corona-Infektionen in Europa erfasst

In Europa sind mittlerweile mehr als eine Million Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Bis Sonntagmittag erfasste das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) dort insgesamt 1.018.221 Covid-19-Fälle, wie aus Zahlen auf der Webseite der EU-Agentur hervorging.

[mehr]
Medizin
18.04.2020

Mehr als 139.900 Corona-Nachweise in Deutschland - mehr als 4200 Tote

In Deutschland sind bis Samstagnachmittag mehr als 139.900 Infektionen mit dem neuen Coronavirus registriert worden (Vortag Stand 16.15 Uhr: mehr als 136.900 Infektionen). Mindestens 4249 mit dem Erreger Sars-CoV-2 Infizierte sind den Angaben zufolge bislang bundesweit gestorben (Vortag Stand 16.15 Uhr: 4020). Das geht aus einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur hervor, die die neuesten Zahlen der Bundesländer berücksichtigt.

[mehr]
Politik
17.04.2020

Spahn: Erste Zuschläge für heimische Schutzmasken-Produktion

Im Kampf gegen das Coronavirus stehen nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erste Vereinbarungen für die Produktion medizinischer Schutzmasken im Inland.

[mehr]
Medizin, Politik, Vermischtes
17.04.2020

Zahlen in Wuhan korrigiert: 1290 Tote mehr als bisher berichtet

Die chinesische Stadt Wuhan hat die Zahl der Corona-Toten überraschend um rund 50 Prozent nach oben korrigiert.

[mehr]
Medizin
17.04.2020

Corona-Pandemie: Allergiker nicht besonders gefährdet

Pollen-Allergiker sind in der Corona-Pandemie nach Expertenangaben nicht stärker gefährdet als andere Menschen. „Die Reaktion auf Pollen führt zu einer Überreaktion des Immunsystems, das Immunsystem ist nicht geschwächt“, erklärte Berthold Jany, ehemaliger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin. Bisher zeigten vor allem Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, etwa durch Vorerkrankungen, schwere Verläufe der Covid-19-Krankheit.

[mehr]
Politik
17.04.2020

Corona-Krise: Trump will USA in drei Phasen wieder öffnen

Mehr als 20 Millionen Amerikaner haben in der Corona-Krise schon ihren Job verloren, US-Präsident Trump drängt nun auf eine schnelle Wiedereröffnung der Wirtschaft. Ein neuer Plan soll die Vereinigten Staaten schrittweise dahin bringen.

[mehr]
Vermischtes, Medizin
16.04.2020

Viel Interesse an Telemedizin - Ärzte bleiben aber skeptisch

In der Corona-Krise steigt das Interesse von Patienten an telemedizinischen Angeboten - einige Ärzte sehen diese aber weiter skeptisch. Die Nachfrage nach Videosprechstunden bei Ärzten im Südwesten ist in den vergangenen Wochen sprunghaft angestiegen, wie eine Sprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung in Stuttgart mitteilte.

[mehr]
Politik, Medizin
16.04.2020

Japanische Ärzte warnen vor Kollaps: Forderung nach mehr Corona-Tests

Japanische Ärzte haben angesichts der staatlichen Restriktion von Coronavirus-Tests vor einem Zusammenbruch des Gesundheitssystems gewarnt. Wie japanische Medien am Donnerstag berichteten, forderten Krankenhäuser in der Stadt Kyoto in einer gemeinsamen Erklärung den Staat auf, Coronatests mit öffentlichen Mitteln auch für Patienten zuzulassen, die keine Symptome aufzeigen.

[mehr]
Politik
16.04.2020

Iran verurteilt Stopp der US-Zahlungen an WHO

Der Iran hat den Zahlungsstopp der USA an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) scharf verurteilt. Außenminister Mohammed Dschawad Sarif bezeichnete die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump auf Twitter als „Schande“. Mitten im globalen Kampf gegen das Corona-Virus bedeute dies „Mobbing“. Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Abbas Mussawi, sprach nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Isna am Donnerstag von einem „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“.

[mehr]
Vermischtes
16.04.2020

Bayer will bei Herstellung von Impfstoff gegen Corona helfen

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer will nach der Zulassung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus bei der Produktion des Mittels aushelfen.

[mehr]

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.