Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Nachrichten

Politik
15.05.2020

EU fordert unabhängige Untersuchung des Ursprungs von Corona

Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell fordert China dazu auf, bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie, der Suche nach Impfstoffen und beim Ankurbeln der Weltwirtschaft „seine Rolle und Verantwortung gemäß seinem Gewicht“ wahrzunehmen.

[mehr]
Vermischtes
14.05.2020

Pharmariese Sanofi will Corona-Impfstoff allen zur Verfügung stellen

Der französische Pharmagigant Sanofi hat versichert, einen künftigen Impfstoff gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 allen anzubieten. Es sei klar, dass der Impfstoff für alle zugänglich sein werde, betonte der Frankreich-Chef von Sanofi, Olivier Bogillot, am Donnerstag im Fernsehsender BFMTV. Dass die USA nach einer Entwicklung eines Impfstoffes Vorrang bei der Lieferung bekommen könnten, bestätigte er nicht. Zuvor hatten Aussagen des Sanofi-Generaldirektors Paul Hudson für Aufsehen gesorgt.

[mehr]
Politik
14.05.2020

Söder wendet sich an Corona-Skeptiker

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich an Corona-Skeptiker gewandt, die die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie kritisieren.

[mehr]
Medizin, Vermischtes
14.05.2020

Medien: Rund 100 Tote durch gepanschten Schnaps in Mexiko

Die Zahl der Toten nach dem mutmaßlichen Konsum verunreinigten Schnapses in Mexiko ist Medienberichten zufolge auf etwa 100 gestiegen. Allein im zentralmexikanischen Bundesstaat Puebla starben 42 Menschen, wie die Regionalregierung am Mittwochabend (Ortszeit) mitteilte. Zudem seien elf Menschen ins Krankenhaus gebracht worden, ihr Zustand sei ernst. Aus dem benachbarten Morelos meldeten die Gesundheitsbehörden 18 Todesopfer und aus dem westlichen Bundesstaat Jalisco weitere 38 seit Ende April, wie die Zeitung „Reforma“ berichtete.

[mehr]
Medizin
13.05.2020

Mehr als 171.100 Corona-Nachweise in Deutschland - Über 7600 Tote

In Deutschland sind bis Mittwochvormittag über 171.100 Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden (Vortag Stand 10.15 Uhr: mehr als 170.400 Infektionen). Mindestens 7616 mit dem Erreger Sars-CoV-2 Infizierte sind den Angaben zufolge bislang bundesweit gestorben (Vortag Stand 10.15 Uhr: 7510). Das geht aus einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur hervor, die die neuesten Zahlen der Bundesländer berücksichtigt.

[mehr]
Politik
13.05.2020

EU will militärische Krisenhilfe bei Pandemien stärken

Die Verteidigungsminister der EU-Staaten haben in einer Videokonferenz über sicherheitspolitische Lehren aus der Corona-Pandemie beraten. Die Krise sollte ein zusätzlicher Antreiber für Zusammenarbeit innerhalb der EU sein, sagte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am Dienstagabend im Anschluss.

[mehr]
Politik
13.05.2020

Spahn zu Masken: “Der Hof ist voll“

Die Lage auf dem Markt medizinischer Masken hat sich nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) entspannt. Die Beschaffung habe mühsam angefangen, sagte der CDU-Politiker am Dienstagabend im Interview mit der „Zeit“.

[mehr]
Politik, Medizin
13.05.2020

Saarland weitet Corona-Tests in Pflegeheimen aus

Im Saarland geht die flächendeckende Testung zur Früherkennung von Coronavirus-Infektionen in Pflegeeinrichtungen in die nächste Runde. Nach Angaben von Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) sollen ab Mittwoch erneut die Pflegekräfte in 130 Heimen untersucht werden. Bei einem ersten Durchgang in den Einrichtungen, in denen bisher keine Coronafälle aufgetreten waren, seien rund 20.000 Bewohner und Mitarbeiter untersucht worden. Dabei seien alle Tests negativ ausgefallen.

[mehr]
Medizin
12.05.2020

RKI: Reproduktionszahl wohl weiter um 1

Die sogenannte Reproduktionszahl könnte nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) auch in den nächsten Tagen weiter bei etwa 1 liegen. Ursache sei, dass sich die Zahl täglicher Neuinfektionen kaum mehr verringere und sich einem Plateau nähere, sagte RKI-Vizepräsident Lars Schaade am Dienstag in Berlin.

[mehr]
Medizin
12.05.2020

UN befürchten 500.000 zusätzliche Aids-Tote wegen Corona-Krise

Die Vereinten Nationen befürchten, dass in Afrika durch die Corona-Krise bis 2021 rund 500.000 Menschen zusätzlich an Aids oder damit zusammenhängenden Krankheiten sterben könnten. Nach einer Schätzung der WHO und der Organisation UNAIDS würde sich damit die Zahl der Opfer im Vergleich zu 2018 verdoppeln. Es müsse alles getan werden, dass es nicht zu einer sechsmonatigen Unterbrechung der Versorgung der HIV-Infizierten mit einer antiviralen Therapie komme, schrieben die Organisationen am Montag in einem gemeinsamen Appell auf Grundlage diverser Szenarien.

[mehr]
Politik, Medizin
12.05.2020

Corona-Test an allen NRW-Schlachthöfen - Minister will Hygienekonzept

Es ist eine Mammutaufgabe: Alle Beschäftigten in NRW-Schlachthöfen werden auf das Coronavirus getestet. Branche und Bauern hoffen, dass Coesfeld ein Einzelfall bleibt.

[mehr]
Politik
12.05.2020

Tschechien lockert Maskenpflicht - Zeman und Steinmeier telefonieren

Wer in Tschechien aus dem Haus geht, muss sich einen Mundschutz oder eine Stoffmaske überziehen. Doch nun entschied die Regierung, die strikten Maßnahmen in zwei Wochen zu lockern. Die Fallzahlen wachsen langsam.

[mehr]
Medizin
11.05.2020

Studie: Viele Covid-19-Erkrankte sterben an Embolien

Bei vielen gestorbenen Covid-19-Patienten können Thrombosen und Embolien festgestellt werden. Das ist das Ergebnis einer Studie am Institut für Rechtsmedizin des Uniklinikums Hamburg-Eppendorf, wie Stefan Kluge, Direktor der UKE-Intensivmedizin am Freitag in Hamburg sagte. Demnach seien bei Obduktionen von zwölf Covid-19-Patienten in sieben Fällen verstärkt Thrombosen - also Gerinselbildungen - in den Gefäßen der unteren Extremitäten festgestellt worden. Vier Patienten seien an einer Lungenembolie gestorben, ohne dass es vor ihrem Tod entsprechende Anzeichen gegeben habe.

[mehr]
Vermischtes
11.05.2020

Experten: Corona-Krise könnte Impfbereitschaft fördern

Die Corona-Pandemie zeigt, was passiert, wenn wir Viren schutzlos ausgeliefert sind. Bei Protest-Demos gehen derzeit dennoch auch Impfgegner auf die Straße. Generell dürfte die Impfbereitschaft im Zuge der Krise aber zunehmen, vermuten Experten.

[mehr]
Politik
11.05.2020

Neuseeland lockert Ausgangssperren - Aber Grenzen bleiben geschlossen

Neuseeland will in dieser Woche die Ausgangssperren weiter lockern, die Grenzen jedoch vorerst geschlossen lassen. Die weitere Lockerung werde am Donnerstag beginnen, sagte Premierministerin Jacinda Ardern. Dann können die meisten Geschäfte und öffentlichen Plätze wieder öffnen.

[mehr]

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.