Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Datenschutz

1. Datenschutzhinweise nach DS-GVO (Datenschutz-Grundverordnung)

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Verband.

Ihre Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Ihnen nachfolgend einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft geben und Sie über Ihre Rechte, die sich aus der DS-GVO ableiten, informieren.

2. Wer ist verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft ist der:

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.
Geschäftsstelle BDI e.V.
Schöne Aussicht 5
65193 Wiesbaden

Tel: 049 611 18133-0 / Fax: 049 611 18133-50 / E-Mail: info@noSpam.bdi.de

Vertretungsberechtigte Person: Dipl.-Betrw. (FH) Tilo Radau – Geschäftsführer

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der oben genannten Adresse mit dem Zusatz ‚Datenschutzbeauftragter‘ oder per E-Mail unter datenschutz@bdi.de.

3. Welche Daten werden verarbeitet / Rechtsgrundlage

Mitgliedschaft

Zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Verbandszwecke und zum Zweck der Mitgliederverwaltung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, private und dienstliche Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum sowie ggf. Ihre Bankverbindung. Eine ordnungsgemäße Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft ist ohne die Verarbeitung dieser Daten nicht möglich.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Verbandliche Informationsdienstleistungen

Die Serviceleistungen des BDI e. V. bestehen unter anderem darin, unsere Mitglieder mittels Zeitschriften, Newsletter und Mailings über aktuelle gesundheitspolitische und -rechtliche Begebenheiten sowie Fortbildungs- und berufspolitische Veranstaltungen zu informieren.

Wenn wir in diesem Rahmen E-Mails an Sie versenden, so ist dies eine ausschließlich an Mitglieder gerichtete Information, die ihre Grundlage in den Vereinszwecken des Verbandes hat. Wenn Sie diese Verbandsinformationen nicht mehr per E-Mail erhalten möchten, so können Sie den Versand einer solchen Information an Sie jederzeit abbestellen. Nutzen Sie dazu den zur Abbestellung angebotenen Link im BDI-Newsletter oder senden Sie eine E-Mail an info@noSpam.bdi.de.

Teilnahme an Fortbildungs- und/oder berufspolitischen Veranstaltungen

Zur Organisation und sachgerechten Durchführung unserer Veranstaltungen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, private und/oder dienstliche Anschrift, Telekommunikationsdaten, ggf. Geburtsdatum und Bankverbindung.

Eine ordnungsgemäße Teilnahme an den Veranstaltungen ist ohne die Verarbeitung dieser Daten nicht möglich.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

4. Wer bekommt Ihre Daten?

Externe Dienstleister

Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister, z.B. für den E-Mailversand von Newslettern und Mailings.

In diesen Leistungsbeziehungen kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Externe Dienstleister sind u. a.

  • Druckerei Gebhard, Heusenstamm – Mailings
  • Springer Verlag, Neu-Isenburg- Versand Rundschreiben BDIaktuell
  • Sportex online GmbH, Unterhaching –Mailings
  • Monks – Vertriebsgesellschaft mbH, München - Webseiten-Hoster
  • Rechtsanwalt Achenbach, Frankfurt - Mitgliedsbeitragsangelegenheiten

Vertragspartner von Rahmenverträgen

Eine unserer Serviceleistung besteht darin, über unsere BDI Management und Service GmbH mit ausgewählten Vertragspartnern Rahmenverträge für unsere Mitglieder abzuschließen. Durch diese Rahmenverträge erhalten Sie attraktive Vergünstigungen bei Waren- und Dienstleistungen, z. B. Neukauf von Automobilen, Versicherungsverträge, Zeitungsabonnements etc. Vertragspartner sind u. a.:

  • Oscar Rothacker Verlagsbuchhandlung; DZM Druck GmbH, Planegg
  • Freiplus – Autokauf und -leasing, Sinsheim
  • Funk Gruppe Versicherungsmakler, Hamburg
  • Corporate Benefit, Berlin

Fortbildungsveranstaltungen

Sofern Sie an einer Fortbildungsveranstaltung des BDI e. V. teilnehmen, ist es zur Beantragung und Meldung der Fortbildungspunkte bei den Landesärztekammern erforderlich, dass Sie neben Ihrem Namen auch Ihre EFN-Nummer (bzw. Ihre österreichische Ärztenummer) angeben. Diese Nummer wird ausschließlich zu diesem Zweck an die entsprechende Landesärztekammer weitergegeben und nicht anderweitig verwendet oder verarbeitet.

Sollten Sie Ihre Teilnahme an einer Fortbildung zusammen mit einer Hotelreservierung bei uns gebucht haben, so ist es erforderlich, dass wir Ihren Namen, Anschrift sowie ggf. Kommunikationsdaten an das jeweils von Ihnen gebuchte Hotel zur Reservierung und Rechnungsstellung übermitteln.

BDI-Gremienmitglieder

Zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Verbandszwecke ist es ggf. erforderlich, Ihre Kontaktdaten unseren Gremienmitgliedern wie Vorstand, Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der Landesverbände, Sektionen und Arbeitsgemeinschaften sowie Arbeitskreise zur direkten Kontaktaufnahme zu übermitteln.

Dachverbände/Arbeitsgemeinschaften

Der BDI e. V. kann aus berufspolitischen Gründen Mitglied in Arbeitsgemeinschaften und Dachverbänden werden, z. B. Spitzenverband der Fachärzte Deutschlands (SpiFa), Allianz Deutscher Ärzteverbände. Im Rahmen dieser Mitgliedschaften kann es vorkommen, dass Adress- und Kommunikationsdaten von Mitgliedern und Geschäftspartnern jeweils dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft bzw. des Dachverbands für besondere Aktionen/Projekte zur Stärkung der politischen Entscheidungskraft übermittelt werden. Es werden alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung getroffen.

5. Widerspruchsrecht einer Einwilligung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt

6. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald die oben genannten Verarbeitungszwecke entfallen und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

7. Welche Datenschutz-Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns direkt wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass wir Nachweise von Ihnen verlangen, um Ihre Identität zu verifizieren.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit keine anderen gesetzlichen Grundlagen dem widersprechen.

Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren. Sie finden die Kontaktdaten der in Deutschland zuständigen Aufsichtsbehörden mittels einer Suche im Internet.

8. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder Profiling.

9. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise regelmäßig zu aktualisieren. Sie finden die jeweils aktuelle Fassung auf unserer Webseite an der dafür vorgesehenen Stelle.

Stand: 24.09.2018

 

 

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.