Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Nachrichten

Medizin, Vermischtes
14.03.2019

Forscher: Frauen sind bei Herzinfarkt-Symptomen oft zu zögerlich

Nach einem Herzinfarkt muss es schnell gehen. Dabei werden Männer oft schneller behandelt als Frauen. Woran liegt das?

[mehr]
Recht Allgemein, Vermischtes, Medizin
14.03.2019

Klage im Schadenersatzprozess gegen Pharmakonzern Merck abgewiesen

Ein Gericht in Frankreich hat im Schadenersatzprozess gegen den deutschen Pharmahersteller Merck die Sammelklage von mehr als 4000 Klägern abgewiesen. Das Gericht in Lyon kam am 5.3. zu dem Ergebnis, dass Merck ausreichend über die neue Zusammensetzung eines Schilddrüsenmedikaments informiert hatte. Daher werden die Forderungen der Kläger zurückgewiesen, wie es in dem Urteil heißt.

[mehr]
Vermischtes
13.03.2019

Praxen in Sorge wegen versäumter Termine - Debatte über Ausfallgebühr

Wenn man einen Termin bekommt, geht man normalerweise hin - auch zum Arzt. Aber manche lassen Termine dann sausen, was unter Medizinern für Unmut sorgt. Sollte es dafür eine Strafgebühr geben?

[mehr]
Vermischtes
13.03.2019

Zuzahlungen von Kassenpatienten 2018 leicht gestiegen

Kassenpatienten haben im vergangenen Jahr insgesamt etwas mehr für Gesundheitsleistungen aus eigener Tasche dazu bezahlt.

[mehr]
Vermischtes
13.03.2019

Merck profitiert vom Verkauf der rezeptfreien Arzneien

Der Verkauf des Geschäfts mit rezeptfreien Arzneien an den Konsumgüterriesen Procter & Gamble hat Merck einen Ergebnissprung beschert. Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern steigerte 2018 den Gewinn unterm Strich binnen Jahresfrist um fast 30 Prozent auf 3,37 Milliarden Euro, wie Merck erklärte.

[mehr]
Vermischtes
12.03.2019

Gesetzliche Krankenkassen mit etwas kleinerem Überschuss 2018

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr einen etwas kleineren Überschuss erzielt, aber weiterhin große Finanzpolster. Unter dem Strich stand 2018 ein Plus von zwei Milliarden Euro, wie das Bundesgesundheitsministerium in Berlin mitteilte. Im Jahr 2017 war ein Überschuss von drei Milliarden Euro verbucht worden. Die Rücklagen der Kassen betrugen Ende Dezember rund 21 Milliarden Euro, dies entsprach demnach mehr als dem Vierfachen der gesetzlich vorgesehenen Mindestreserve.

[mehr]
Vermischtes
12.03.2019

Wenker will als erste Frau an die Spitze der Bundesärztekammer

Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin Martina Wenker will als erste Frau Präsidentin der Bundesärztekammer werden. Die Lungenärztin und Umweltmedizinerin kandidiert beim Deutschen Ärztetag in Münster Ende Mai für das höchste Amt in der ärztlichen Selbstverwaltung. Viele Kolleginnen hätten sie zu diesem Schritt ermuntert, sagte die 60-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Wenker wäre die erste Frau an der Spitze der Kammer überhaupt.

[mehr]
Medizin, Politik, Vermischtes
11.03.2019

Zwei Jahre Cannabis auf Rezept: Zwischen Boom und Skepsis

Seit zwei Jahren können Patienten in Deutschland Cannabis auf Rezept bekommen. Seither steigt die Nachfrage rasant. Während medizinische Fragen offenbleiben, hoffen ausländische Firmen auf das große Geschäft. Nun will auch Israel mitmischen.

[mehr]
Vermischtes
11.03.2019

Neuer Chef für Pharmakonzern Biotest

Der 2018 von Chinesen übernommene Pharmakonzern Biotest tauscht die Führungsspitze aus. Vorstandschef Bernhard Ehmer (64) räume nach viereinhalb Jahren an der Spitze planmäßig den Posten, teilte Biotest am Donnerstagabend (7.3.) in Dreieich nahe Frankfurt mit. Auf ihn folge zum 1. Mai der bisherige Finanzchef Michael Ramroth (58). Der Ökonom und Jurist ist seit 2004 Vorstand bei Biotest, zuvor war er unter anderem für den Industriekonzern MG Technologies AG tätig. Ehmer stehe Biotest aber weiter als Berater zur Verfügung.

[mehr]
Medizin, Vermischtes
11.03.2019

Kassen zahlen künftig für Impfung gegen Gürtelrose

Impfungen gegen die Virusinfektion Gürtelrose bekommen Menschen ab 60 Jahren künftig von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt - bei erhöhter Gefährdung schon ab 50 Jahren. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Ärzten, Krankenkassen und Kliniken, wie das Gremium am Donnerstag (7.3.) in Berlin mitteilte.

[mehr]
Medizin
08.03.2019

„Düsseldorfer Patient“ womöglich von HIV geheilt

Möglicherweise ist mit dem „Düsseldorfer Patienten“ ein dritter Mensch von HIV geheilt worden. Nach einer speziellen Stammzelltransplantation sei bei dem Mann das HI-Virus aktuell nicht nachweisbar, teilte die Universität Düsseldorf mit.

[mehr]
Vermischtes, Medizin
08.03.2019

Trotz Warnsignal des Körpers: Herzpatienten rauchen häufig weiter

Fast jeder zweite Todesfall in Europa geht Experten zufolge auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurück. Vielen Rauchern dürfte bewusst sein, dass es für ihr Herz weitaus gesünder wäre, vom Glimmstängel zu lassen. Erstaunlich viele versuchen es erst gar nicht.

[mehr]
Vermischtes
08.03.2019

Novartis bietet 70 Mal mehr Vaterschaftsurlaub als gesetzlich nötig

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis prescht mit einer für Schweizer Verhältnisse großzügigen Vaterschaftsregelung voran.

[mehr]
Vermischtes, Politik
08.03.2019

Patienten sollen von Hilfsmitteln nach neuerem Stand profitieren

Kassenpatienten sollen künftig bessere Informationen über Hilfsmittel wie Hörgeräte, Bandagen und Rollstühle bekommen - und Produkte nach neuem Anforderungsstand. Das Verzeichnis der Hilfs- und Pflegehilfsmittel mit 32.500 Produkten wurde nun generalüberholt, wie der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) in Berlin mitteilte. Daraus resultierten Verbesserungen für die Patienten - so dürften etwa Rollatoren in der Regel nur noch höchstens zehn Kilogramm wiegen, was das Benutzen erleichtere.

[mehr]
Vermischtes
07.03.2019

Studie: Bis 2025 fehlen 2,9 Millionen Fachkräfte – u.a. im Gesundheitswesen wachsender Arbeitskräftebedarf

Der Arbeitskräftemangel in Deutschland wird sich nach einer neuen Studie des Basler Prognos-Instituts bis 2025 drastisch verschärfen. Bis Mitte des kommenden Jahrzehnts werden demnach 2,9 Millionen Fachkräfte fehlen, schätzen die Schweizer Gutachter in ihrer am 1.3. veröffentlichten Untersuchung für den bayerischen Arbeitgeberverband vbw. Den größten Mangel wird es laut Studie nicht bei Akademikern geben, sondern bei Arbeitnehmern mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung - also unter anderem Facharbeiter und Handwerksgesellen.

[mehr]

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.