Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Nachrichten

Politik
25.01.2019

Patientenvertreter fordert mehr Tempo bei Entscheidung über Medizin

Oft dauert es Jahre, bis entschieden ist, ob Kassenpatienten Untersuchungen und Therapien bezahlt bekommen. Für einen Vorstoß dagegen erntete der Gesundheitsminister viel Kritik. Doch manche halten schnellere Entscheidungen auch für nötig.

[mehr]
Vermischtes
25.01.2019

Studie: Pflegebeitrag muss weiter steigen - Unmut bei Altenpflegern

Immer mehr Pflegebedürftige lassen den Bedarf an motivierten Pflegekräften weiter steigen. Eine neue Erhebung zeigt: Die Versicherten müssen dafür künftig wohl deutlich tiefer in die Tasche greifen.

[mehr]
Medizin
25.01.2019

Risiken künstlicher Befruchtung: Methode selbst wohl nicht Ursache

Bei einer künstlichen Befruchtung ist das Risiko für eine Frühgeburt oder ein niedriges Geburtsgewicht größer. Einer aktuellen Analyse zufolge liegt das anders als bisher angenommen aber wohl nicht an der Methode selbst. Entscheidend seien vermutlich vielmehr Faktoren, die Paare mit Empfängnisproblemen generell betreffen, hieß es vom Rostocker Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR).

[mehr]
Vermischtes, Politik
24.01.2019

Kabinett berief neue Patientenbeauftragte

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Claudia Schmidtke ist neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung. Das Kabinett berief die 52-jährige Medizinerin am 16. Januar als Nachfolgerin von Ralf Brauksiepe, der in die Immobilienwirtschaft wechselt. Schmidtke ist Herzchirurgin und arbeitete als leitende Oberärztin am Herzzentrum Bad Segeberg, bis sie im Herbst 2017 erstmals in den Bundestag gewählt wurde.

[mehr]
Vermischtes, Politik
24.01.2019

Kritik an Spahns Plänen für Therapeuten und Ärzte

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist wegen seiner Pläne zur Stärkung von Physiotherapeuten, Logopäden und anderen Heilberuflern in die Kritik geraten. Es bedürfe keiner zentralistischen Instrumente, schrieb der baden-württembergische Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) in einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Brief an Spahn.

[mehr]
Vermischtes
24.01.2019

Schädigt Übergewicht das Gehirn?

Bei Menschen mit starkem Übergewicht kann das Gehirn in bestimmten Bereichen geschrumpft sein. Das berichten britische Forscher in der Online-Ausgabe des Fachmagazins „Neurology“. Sie zeigten in ihrer Studie, dass der Effekt vor allem bei Menschen festzustellen ist, die um die Körpermitte viel Fett ansammeln. Es sei allerdings bisher unklar, ob das Übergewicht die Hirnveränderungen auslöse - oder ein verändertes Gehirn die Entstehung von Übergewicht begünstige. Auch die Frage, welche Konsequenzen die festgestellten Hirnveränderungen haben, untersuchten die Forscher nicht.

[mehr]
Politik, Pressemeldung
23.01.2019

Pflegepersonaluntergrenzen gefährden kurzfristig die Versorgung

Wiesbaden, 23. Januar 2019: Der BDI unterstützt grundsätzlich die Zielsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV), die Personalausstattung in der Pflege im Krankenhaus zu verbessern. In Anbetracht der aktuellen Personallage führt die Umsetzung jedoch vor allem in den Intensivabteilungen zu akuten Versorgungsengpässen.

[mehr]
Vermischtes, Medizin
23.01.2019

Längere Arbeitszeiten bedeuten oft mehr Arztbesuche

Steigt ihre Wochenarbeitszeit um eine Stunde, gehen zumindest einige Menschen häufiger zum Arzt. Das berichten Forscher der Universitäten Halle-Wittenberg und Erlangen-Nürnberg.

[mehr]
Vermischtes
23.01.2019

Beim Auszug vergessen? Brisanter Aktenfund in Stasi-Krankenhaus

Ein brisanter Aktenfund auf dem Gelände eines früheren Geheim-Krankenhauses der DDR-Staatssicherheit sorgt in Berlin für Wirbel. In einem leerstehenden Gebäude des weitläufigen Komplexes im Stadtteil Buch wurden jetzt Unterlagen von rund 25.000 früheren Patienten entdeckt. Sie wurden offenbar dort „vergessen“, als die nach der Wiedervereinigung privatisierte Klinik 2007 zugunsten eines Neubaus aufgegeben wurde. Die Datenpanne beschäftigt nun Datenschützer, Klinikbetreiber, Polizei und andere Behörden.

[mehr]
Vermischtes
23.01.2019

Krebsarznei-Firma Lunapharm Herstellungserlaubnis entzogen

Neue Etappe im Brandenburger Pharmaskandal: Das Unternehmen Lunapharm, das illegal mit Krebsmedikamenten aus Griechenland gehandelt haben soll, darf nun endgültig keine Arzneimittel mehr herstellen oder in Verkehr bringen. Die entsprechende Erlaubnis sei untersagt worden, teilte das Landesgesundheitsministerium mit. Die Anordnung habe das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit erlassen. Bis zum 6. Februar ruhe auch die Großhandelserlaubnis. Dann werde darüber erneut entschieden.

[mehr]
Politik
22.01.2019

Mehr Hirntote sollen zu Organspendern werden

Tausende Schwerstkranke in Deutschland warten auf ein Spenderorgan. Doch in den Krankenhäusern tut man sich oft schwer, mögliche Organspender zu identifizieren. Das soll sich ändern.

[mehr]
Medizin, Vermischtes
22.01.2019

Bericht: Deutlich mehr Feinstaub-Tote als angenommen

In Deutschland sollen Mainzer Forschern zufolge deutlich mehr Menschen an den Folgen von Feinstaub sterben als bislang angenommen. Laut einer Untersuchung des Max-Planck-Instituts (MPI) für Chemie kommen hierzulande rund 120.000 Menschen pro Jahr wegen Feinstaub vorzeitig ums Leben, wie das ARD/WDR-Magazin „Monitor“ berichtet. Die Zahl ist fast doppelt so hoch wie Angaben der Europäischen Umweltagentur EEA aus dem Jahr 2017. Die Experten waren von 66.000 vorzeitigen Todesfällen in Deutschland ausgegangen.

[mehr]
Medizin
22.01.2019

Atombatterie im Herz?

Winzig und wartungsfrei: Nukleare Minibatterien sind in der Technik vielseitig einsetzbar. Doch Wissenschaftler erwägen, die strahlenden Energiequellen auch im menschlichen Körper zu verwenden.

[mehr]
Medizin, Politik, Vermischtes
21.01.2019

WHO sieht Impfmüdigkeit als Gefahr für globale Gesundheit

Masern und andere Erkrankungen treten wieder häufiger auf, obwohl es wirksame Impfstoffe gibt. Deshalb wird auch in Deutschland der Ruf nach einer Impfpflicht laut.

[mehr]
Politik
21.01.2019

Spahn fordert Finanzreform für Altenpflege

Die Gesellschaft wird älter, die Kosten für Pflege steigen. Der Gesundheitsminister will die Finanzierung reformieren - über den richtigen Weg gehen die Meinungen aber auseinander.

[mehr]

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.