Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Nachrichten

Medizin, Vermischtes
31.05.2019

Masern-Fälle in den USA auf höchstem Stand seit 27 Jahren

Die Zahl der Masern-Fälle in den USA ist auf dem höchsten Stand seit 1992 gestiegen. Seit Anfang 2019 hat es bereits 971 Masern-Erkrankungen gegeben, wie die Gesundheitsbehörde CDC am 30. Mai (Ortszeit) in Atlanta mitteilte. „Wenn diese Ausbrüche sich im Sommer und Herbst fortsetzen, könnten die Vereinigten Staaten ihren Status als masernfreies Land verlieren“, schrieb die Behörde auf ihrer Website. Im Jahr 2000 galt die Krankheit in den USA als besiegt. Sie waren danach jedoch wieder eingeführt worden. Im vergangenen Jahr gab es laut CDC 372 Masern-Fälle, mittlerweile sei die Krankheit in 26 der insgesamt 50 US-Bundesstaaten registriert worden.

[mehr]
Vermischtes, Politik, Medizin
31.05.2019

Pakistanische Behörden schließen Schulen nach Impfchaos

Pakistanische Behörden haben im Zusammenhang mit einer Störung der jüngsten Polio-Impfkampagne sieben Privatschulen geschlossen. Die Bildungsstätten in der nordwestlichen Stadt Peshawar seien versiegelt worden, sagte der Behördenvertreter Riaz Afridi am 30. Mai. Eine Untersuchung habe ergeben, dass die Schulverwaltungen gegen die Polio-Impfkampagne agitierten.

[mehr]
Medizin
31.05.2019

WHO: Malaria in Algerien und Argentinien besiegt

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Algerien und Argentinien als malaria-frei anerkannt. WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus lobte letzte Woche in einer Erklärung in Genf „den unermüdlichen Einsatz und die Beharrlichkeit der Bevölkerung und der Regierungen“ beider Länder im Kampf gegen die oft tödliche Tropenkrankheit.

[mehr]
Vermischtes
31.05.2019

Studie: USA und Schweiz hängen deutsche Pharmabranche ab

Lukrative Krebsarzneien kommen oft aus den USA oder der Schweiz. Auch deshalb hinken deutsche Pharmakonzerne den weltweiten Schwergewichten hinterher. Dafür zeigen sich die hiesigen Vertreter außergewöhnlich innovativ.

[mehr]
Vermischtes
31.05.2019

Mehr digitale Angebote für Patienten - Ärzte pochen auf Datenschutz

Videosprechstunden, Gesundheits-Apps, elektronische Patientendaten - auf die Patienten kommt eine stärker digitalisierte Medizin zu. Der Ärztepräsident fordert dabei Datensicherheit.

[mehr]
Medizin, Vermischtes
29.05.2019

Zehntausende Tote durch Giftschlangen-Bisse: WHO will Zahl halbieren

Giftige Schlangen sind eine Gefahr für fast sechs Milliarden Menschen weltweit. Jeden Tag werden fast 7400 Menschen von giftigen Schlangen gebissen, 2,7 Millionen Menschen im Jahr. Das Gift kann nicht nur entsetzliche Schmerzen auslösen und bleibende Schäden hinterlassen, warnt die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bis zu 138.000 Menschen sterben weltweit nach dem Biss von Giftschlangen, und 400.000 Menschen behalten bleibende Schäden, darunter Blindheit, Amputationen oder eine posttraumatische Belastungsstörung.

[mehr]
Vermischtes
28.05.2019

Studie: Kliniken ging es 2017 wirtschaftlich schlechter als zuvor

Deutschlands Krankenhäusern ist es einer Studie zufolge zuletzt wirtschaftlich wieder schlechter gegangen. Im Jahr 2017 hätten zwölf Prozent der Kliniken mit einer erhöhten Insolvenzgefahr zu kämpfen gehabt, nachdem dies im Jahr zuvor lediglich auf sieben Prozent der Krankenhäuser zugetroffen sei, hieß es im „Krankenhaus Rating Report“ des Wirtschaftsinstituts RWI Essen, der am 22.5. in Berlin vorgestellt wurde. Demnach verbuchten 28 Prozent der Krankenhäuser im Jahr 2017 einen Verlust - 2016 hätten nur 13 Prozent der Kliniken rote Zahlen geschrieben.

[mehr]
Medizin
28.05.2019

Bundesweit erste Kinder nach Gebärmutter-Transplantation geboren

Für viele Frauen ist der Wunsch nach einem eigenen Kind riesig. In Tübingen sind Ärzte einen weiten Weg gegangen, um das für zwei Patientinnen möglich zu machen: Sie transplantierten ihnen eine Gebärmutter. Das Vorgehen ist auch umstritten.

[mehr]
Vermischtes
28.05.2019

Neues Zentrum will vernachlässigte Tropenkrankheiten bekämpfen

Um Tropenkrankheiten wirksam zu bekämpfen, haben sich mehrere Forschungseinrichtungen und Nichtregierungsorganisationen zusammengeschlossen. Mit einem Symposium in Würzburg gründeten sie am 22.5. das neue „Deutsche Zentrum für die sektorübergreifende Bekämpfung Vernachlässigter Tropenkrankheiten“ (DZVT). Nach Angaben der Initiatoren bedrohen diese Krankheiten 1,9 Milliarden Menschen.

[mehr]
Medizin, Politik
27.05.2019

Pakistan bittet um internationale Hilfe nach HIV-Ausbruch

Nach Hunderten positiven HIV-Tests in der südpakistanischen Provinz Sindh hat Islamabad um internationale Unterstützung gebeten. Ein gemeinsames Team der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der US-Gesundheitsbehörde CDC werde in den nächsten Tagen in Pakistan eintreffen und mit einheimischen Ärzten zusammenarbeiten, sagte der Arzt und Assistent des Ministerpräsidenten für Gesundheit, Zafar Mirza, am Montag, den 27. Mai.

[mehr]
Politik
27.05.2019

Ärztepräsident für Widerspruchslösung bei Organspende

In der Debatte um eine Neuregelung bei der Organspende in Deutschland hat sich Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery für eine Widerspruchslösung ausgesprochen. „Ich halte sie für die Lösung, die uns langfristig am besten weiterbringen wird“, sagte Montgomery der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

[mehr]
Medizin
27.05.2019

Hunderte positive HIV-Tests in Südpakistan - vor allem bei Kindern

Hunderte positive HIV-Tests haben in der südpakistanischen Provinz Sindh zu einer Panik geführt. Nachdem im März bei mehreren Kindern eine HIV-Infektion entdeckt worden war, hatten die Behörden im April beschlossen, alle Bewohner der Region rund um die Stadt Rato Dero zu testen. Mittlerweile seien mehr als 700 HIV-Infektionen bestätigt, sagte der Behördenvertreter Sikandar Memon. Drei Viertel davon seien Kinder im Alter von bis zu zwölf Jahren. „Die Resultate sind entsetzlich“, sagte Memon (23.5.).

[mehr]
Vermischtes, Politik
27.05.2019

Kinderschwund - Französischer Bürgermeister will Viagra verteilen

Der Bürgermeister eines Dorfes in Frankreich will drohendem Bevölkerungsschwund mit ganz besonderen Methoden entgegenwirken. Er habe vorgeschlagen, in der Gemeinde die Potenzpille Viagra verteilen zu lassen, erklärte der Bürgermeister von Montereau, Jean Debouzy, der Deutschen Presse-Agentur.

[mehr]
Politik
24.05.2019

Geplante Impflicht gegen Masern - Politiker dafür, Experten skeptisch

 

Kaum jemand bestreitet den Sinn des Impfens gegen hochansteckende Krankheiten. Fast alle Kinder werden in Deutschland gegen Masern immunisiert. Jetzt will die Politik eine Impfpflicht einführen, doch Experten äußern sich auf einem Kongress in Hamburg skeptisch.

[mehr]
Vermischtes
24.05.2019

Bund schließt Vergabeverfahren für medizinisches Cannabis ab

Der Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland kommt nach langen Anlaufschwierigkeiten in Gang. Im Vergabeverfahren für den Anbau von 10,4 Tonnen des Stoffs über vier Jahre hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) die verbliebenen Rechte zugeteilt. Die Berliner Firma Demecan erhalte drei Lose zu je 200 Kilogramm medizinisches Cannabis pro Jahr und Aphria Deutschland aus Bad Bramstedt (Schleswig-Holstein) ein weiteres Los, teilte die Bonner Behörde am 20. Mai mit.

[mehr]

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.