Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Nachrichten

Politik
12.04.2019

Brandenburger Landtag für Masern-Impfpflicht in Kitas

In Brandenburg soll es nach dem Willen des Landtags künftig eine Masern-Impfpflicht für Kinder in Kitas geben. Das Parlament beschloss am Donnerstagabend (11.4.) in Potsdam mit breiter Mehrheit einen Antrag der rot-roten Koalitionsfraktionen sowie der CDU-Opposition. Eine Impfpflicht gilt allerdings noch nicht. In dem Antrag wird die rot-rote Landesregierung aufgefordert, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass es bis zu einer möglichen bundesrechtlichen Lösung eine Impfung für den Besuch von Kitas und Tagespflege als verpflichtende Voraussetzung gibt. Zugleich soll die Landesregierung eine Bundesrats-Initiative einbringen.

[mehr]
Politik, Vermischtes
12.04.2019

Spahn: Mehr Menschen sollten Gesundheitsdaten für Forschung freigeben

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wünscht sich, dass mehr Menschen ihre Gesundheitsdaten für Forschungszwecke freigeben. „Es sollte viel leichter werden, die eigenen Daten anonymisiert bereitzustellen“, sagte der CDU-Politiker der „Wirtschaftswoche“. Auf die Frage, ob Bürger ihre Daten auch verkaufen können sollen, antwortete er: „Darüber sollten wir zumindest diskutieren. Bei Facebook läuft das doch heute schon - nur unkontrolliert.“

[mehr]
Vermischtes
12.04.2019

Deutsche Biotech-Branche wächst - Rekord bei Finanzierungen

Der wachsende Markt für biotechnologisch hergestellte Medikamente in Deutschland lockt Investoren. Der Umsatz der Biotech-Branche stieg 2018 gemessen am Vorjahr kräftig um 9 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro, wie die Beratungsgesellschaft EY in Frankfurt berichtete. Beim eingeworbenen Kapital gab es einen Rekord: Die Gelder für Biotech-Unternehmen, darunter börsennotierte wie Qiagen oder Morphosys ebenso wie noch junge Firmen, verdoppelten sich auf gut 1,2 Milliarden Euro.

[mehr]
Vermischtes, Medizin
12.04.2019

Alles andere als keimfrei: Mikroben der Raumstation ISS untersucht

Ein Mensch reist nie allein - auch nicht ins All. Mit dabei ist eine Fülle von Mikroben. Viele von ihnen lassen sich auf der Raumstation ISS finden, nicht alle sind harmlos. Rost und Schimmel sind mögliche Folgen. Und auch den Astronauten könnte Gefahr drohen.

[mehr]
Vermischtes
11.04.2019

Mediziner: Gesundheitsämtern droht Kollaps wegen Ärztemangels

Mediziner aus ganz Deutschland warnen vor den Folgen eines Ärztemangels in den Gesundheitsbehörden. „Die Gesundheitsämter in Deutschland stehen vor einem Kollaps“, sagte Ute Teichert, Vorsitzende des Bundesverbands der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD) in Kassel.

[mehr]
Vermischtes
11.04.2019

Versicherungen: Mängel in der IT-Sicherheit bei Ärzten und Apotheken

Ärzte und Apotheken in Deutschland unternehmen nach einer Studie der Versicherungswirtschaft nicht genug zu Schutz von sensiblen Patientendaten. So seien Mitarbeiter in den Arztpraxen nachlässig beim Passwortschutz: Neun von zehn Ärzten verwenden leicht zu erratende Passwörter wie „Behandlung“ oder den Namen des Arztes, wie eine Untersuchung zur IT-Sicherheit im Gesundheitssektor im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ergab. In jeder zehnten Arztpraxis (9 Prozent) und 60 Prozent der Kliniken würden E-Mail- und Passwort-Kombinationen verwendet, die auch von Kriminellen im Darknet angeboten werden.

[mehr]
Vermischtes
11.04.2019

Unlauteres Vorgehen bei Bluttest? - Uniklinik stellt Strafanzeige

Nach einer umstrittenen PR-Kampagne zu einem potenziellen Bluttest auf Brustkrebs hat das Universitätsklinikum Heidelberg Strafanzeige gegen unbekannt gestellt. Es gebe Anzeichen eines unlauteren Vorgehens bei der Entwicklung und Ankündigung des Tests, hieß es letzten Freitag (5.4.) in einer Mitteilung der Universität.

[mehr]
Vermischtes, Medizin
10.04.2019

WHO-Gesundheitsstatistik: In den USA geht die Lebenserwartung zurück

Anders als in den meisten Ländern der Welt geht in den USA die Lebenserwartung zurück. Bis 2014 ging es dort nach der neuen Gesundheitsstatistik der Weltgesundheitsorganisation (WHO) noch aufwärts: 2014 hatten neugeborene US-Amerikaner eine Lebenserwartung von 79 Jahren. Ein Jahr später waren es nur noch 78,6 und im Jahr 2016 nur noch 78,5 Jahre. „Fettleibigkeit ist einer der Gründe“, sagte WHO-Datenspezialistin Samira Asma in Genf.

[mehr]
Vermischtes
10.04.2019

Fäkalbakterien im Haschisch entdeckt

Auf den Straßen von Madrid angebotenes Cannabis ist teilweise mit Fäkalkeimen verunreinigt. Das schreiben spanische Forscher im Fachmagazin „Forensic Science International“.

[mehr]
Vermischtes
10.04.2019

Ärzte-Gewerkschaft: Warnstreik in Kliniken am 10. April

Klinik-Patienten müssen am 10. April mit Warnstreiks von Ärzten rechnen. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund will mit den ganztägigen Aktionen Druck in den festgefahrenen Tarifverhandlungen für die kommunalen Krankenhäuser machen. Zum bundesweiten Warnstreik aufgerufen sind Ärzte in den tarifgebundenen kommunalen Kliniken außer in Hamburg und Berlin. Eine zentrale Kundgebung ist in Frankfurt am Main geplant.

[mehr]
Vermischtes
09.04.2019

„Naturpille“: Schon 20 Minuten im Grünen senken das Stresslevel

In der Natur zu sein ist eine Wohltat gegen Stressgefühle. Wohl kaum jemand wird das bestreiten. Forscher haben nun erkundet, wie lange man für einen Effekt in grüner Umgebung unterwegs sein muss. Und auch, was man dabei besser lassen sollte.

[mehr]
Vermischtes
09.04.2019

Mehrere Länder wollen Beamten Weg in gesetzliche Kasse erleichtern

Eine Bürgerversicherung ist für SPD und Linke ein bisher unerreichtes Ziel. Vor allem die Stellung der in der Regel privat versicherten Beamten steht dem entgegen. In mehreren Ländern werden hier nun die Hürden gesenkt.

[mehr]
Medizin
08.04.2019

Starke Nebenwirkungen: Einsatz gängiger Antibiotika beschränkt

Ärzte sollen die weit verbreitete Antibiotikagruppe der Fluorchinolone wegen schwerer Nebenwirkungen nur noch stark eingeschränkt verschreiben. Das teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) am 8. April mit. Die Medikamente sollen nach Möglichkeit nicht mehr bei „leichten und mittelschweren Infektionen“ eingesetzt werden. Laut Wissenschaftlichem Institut der AOK waren im Jahr 2015 knapp sechs Millionen Packungen mit fluorchinolonhaltigen Antibiotika verordnet worden.

[mehr]
Medizin
08.04.2019

Mosambik: Zahl der Cholerafälle auf fast 2100 gestiegen

Die Zahl der Cholerafälle nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ in Mosambik ist nach neuen Zahlen auf fast 2100 gestiegen. Das gab das Gesundheitsministerium des Landes am Donnerstag (4.4.) bekannt. In der Provinz Sofala sollen in Kürze bis zu 900.000 Menschen geimpft werden, erklärte das Gesundheitsministerium.

[mehr]
Politik, Medizin
08.04.2019

Vorgeburtliche Gentests Thema im CDU-Präsidium

Vor einer Debatte im Bundestag über vorgeburtliche genetische Bluttests etwa auf Down-Syndrom hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer das Thema einem Medienbericht zufolge kurzfristig auf die Tagesordnung der Sitzung des Parteipräsidiums gesetzt.

[mehr]

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.