Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Nachrichten

Politik
10.10.2019

Union für nationale Arzneimittelreserve

Mit Blick auf Versorgungsengpässe bei einigen Medikamenten befürwortet die Unions-Bundestagsfraktion den Ausbau einer nationalen Arzneimittelreserve. „Wir müssen in Deutschland und Europa das Problem der Lieferengpässe anpacken“, sagte der CDU-Gesundheitspolitiker Michael Hennrich den Blättern der „Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft“.

[mehr]
Vermischtes
10.10.2019

Neuer Pflege-TÜV startet - Heime sollen neu geprüft werden

Reihenweise bekamen die Pflegeheime bisher Bestnoten - auch wenn es an der Versorgung der Bewohner haperte. Das soll sich mit einem neuen Pflege-TÜV ändern. Doch schon zum Start gibt es Zweifel.

[mehr]
Medizin, Vermischtes
09.10.2019

Weniger Operationen an Nase und Nasennebenhöhlen

Die Zahl der Operationen an Nase und Nasennebenhöhlen ist im vergangenen Jahr gesunken. Für 2018 erfasste das Statistische Bundesamt 450.477 solcher Eingriffe nach 455.399 im Jahr zuvor. Martin Wagenmann von der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie erklärte dazu: „Früher wurde zu viel Schleimhaut entfernt. Heute weiß man, dass diese radikalen Operationen meist mehr Schaden anrichten als zu helfen.“ Dennoch findet er: „Wahrscheinlich wird zu viel operiert. Das liegt auch am Gesundheitssystem: Operationen sind lukrativ.“

[mehr]
Politik
09.10.2019

Spahn: Hilfe für afrikanische Länder in deutschem Interesse

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat den Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Afrika als wichtig auch für Deutschland eingestuft. Deutschland helfe auch aus eigenem Interesse, wenn afrikanische Länder Krisen wie Ebola zu bewältigen hätten, sagte Spahn anlässlich einer Afrika-Reise am 2.10. Gemeinsam mit der Staatssekretärin im Entwicklungsministerium, Maria Flachsbarth (CDU), und Bundestagsabgeordneten brach Spahn nach Äthiopien, Ruanda, den Kongo und Nigeria auf. Er will sich ein Bild davon machen, wie deutsche, internationale und einheimische Organisationen Ebola in der Region bekämpfen.

[mehr]
Vermischtes, Medizin
09.10.2019

Schlaflos in Bayern: Städter schlafen schlechter als Landbewohner

In Bayern sind besonders viele Arbeitnehmer wegen Schlafstörungen in ärztlicher Betreuung. Nach Daten der Barmer Krankenkasse litten im Freistaat zuletzt 4,13 Prozent der Beschäftigten an so großen Problemen, dass sie sich behandeln ließen.

[mehr]
Politik
08.10.2019

Spahn verzichtet auf Öffnung der Ortskrankenkassen

Anders als ursprünglich geplant sollen die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) doch nicht für alle gesetzlich Versicherten in ganz Deutschland geöffnet werden. Das geht aus dem Entwurf für ein „Fairer-Kassenwettbewerb-Gesetz“ von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Das „Handelsblatt“ und die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichteten zuerst darüber.

[mehr]
Medizin
08.10.2019

Studie sieht höheres Erkrankungsrisiko für Kaiserschnitt-Kinder

Kaiserschnitt-Kinder haben nach einer Erhebung der Techniker Krankenkasse (TK) ein höheres Erkrankungsrisiko als andere Babys. „Eine Frühgeburt wirkt sich noch stärker auf die Gesundheit der Kinder aus“, teilte die TK-Landesvertretung Rheinland-Pfalz am 2.10. in Mainz mit. Bei Kaiserschnitt-Kindern sei beispielsweise das Risiko für eine chronische Bronchitis in den ersten acht Lebensjahren um fast zehn Prozent erhöht. Die Wahrscheinlichkeit für leichte und mittlere Entwicklungsstörungen liege um 9 Prozent höher und für ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung) sogar um 16 Prozent. „Frühgeborene leiden häufiger an Entwicklungsstörungen, Sehbeeinträchtigungen und Erkrankungen der unteren Atemwege.“

[mehr]
Vermischtes
08.10.2019

US-Bundesstaaten klagen gegen Millionen-Boni von Purdue Pharma

Ein Bündnis von US-Bundesstaaten geht rechtlich gegen millionenschwere Boni-Pläne des umstrittenen Schmerzmittel-Herstellers Purdue Pharma vor. Es gehe um Sondervergütungen in Höhe von 38 Millionen Dollar (34,6 Mio Euro), die das Unternehmen trotz seines Insolvenzantrags auszahlen wolle, teilte New Yorks Generalstaatsanwältin Letitia James am 3.10. (Ortszeit) mit. Um dies zu verhindern, habe die aus 23 Bundesstaaten und dem Regierungsbezirk Washington DC bestehende Allianz Widerspruch beim zuständigen Insolvenzgericht in New York erhoben.

[mehr]
Vermischtes, Medizin
07.10.2019

„Wunderschönes System“ - Medizin-Nobelpreis für Sauerstoff-Forschung

Ohne Sauerstoff gäbe es auf der Erde kein Leben. Trotz der fundamentalen Bedeutung des Elements war lange Zeit unklar, wie Zellen auf den Stoff reagieren. Die langjährigen Arbeiten dreier Forscher haben das geändert - die Mühe hat sich gelohnt.

[mehr]
Vermischtes, Medizin
07.10.2019

Risiko von West-Nil-Virus-Infektion: Barmer rät zu Mückenschutz

Die Barmer Ersatzkasse in Sachsen hat vor der Übertragung gefährlicher Krankheiten durch Mücken gewarnt. „Bei der Gartenarbeit sollte man den Mückenschutz nicht vernachlässigen. Auch der Insektenschutz in den Fenstern sollte noch bleiben, denn in den kühler werdenden Nächten retten sich Mücken gern in die wohlig warmen Räume“, erklärte Geschäftsführer Fabian Magerl am 4.10. in Dresden.

[mehr]
Vermischtes
07.10.2019

Mecklenburg-Vorpommern: 16 Fälle mit Drogen und Alkohol an Schulen im ersten Halbjahr

An den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns sind im ersten Halbjahr des vergangenen Schuljahrs 16 Vorfälle mit Drogen und Alkohol registriert worden. Das waren mehr als im gesamten Schuljahr davor mit 15 Fällen, wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken im Landtag hervorgeht. Im Schuljahr 2016/17 waren demnach 14 Fälle bekannt geworden, im Schuljahr 2015/16 sieben.

[mehr]
Medizin, Vermischtes
04.10.2019

USA: Zahl der Toten und Verletzten durch E-Zigaretten steigt weiter

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA ist auf 18 gestiegen. Die Toten seien aus 15 US-Bundesstaaten gemeldet worden, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC am 3.10. (Ortszeit) mit. Sie seien durchschnittlich 50 Jahre alt gewesen, der jüngste 27, der älteste 71. Zudem sei die Zahl der bestätigten und wahrscheinlichen Verletzten auf 1080 gestiegen. In der vergangenen Woche hatte die Behörde von 12 Toten und 805 bestätigten und wahrscheinlichen Verletzten gesprochen.

[mehr]
Vermischtes
04.10.2019

Bundesamt für Verbraucherschutz warnt vor Wurstwaren der Firma Wilke

Nach zwei Todesfällen in Südhessen hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auch für Niedersachsen und Bremen vor Wurstwaren der Firma Wilke gewarnt.

[mehr]
Politik
04.10.2019

Spahn verteidigt Stoßrichtung von Neuorganisation bei den Kassen

Gesundheitsminister Jens Spahn hat seine Pläne für Organisationsänderungen bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) verteidigt, aber auch Kompromissbereitschaft signalisiert. Er halte es weiter für ein wichtiges und richtiges Ziel, Vorstände der einzelnen Kassen stärker in Entscheidungsstrukturen einzubeziehen, sagte der CDU-Politiker am 26.9. in Berlin. Wenn dies nicht im Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbands geschehe, könne es auch in anderen Strukturen umgesetzt werden. Spahn machte deutlich, es gehe darum, auf diese Weise den Versorgungsalltag stärker einzubeziehen.

[mehr]
Vermischtes
04.10.2019

Warum konnte Högel ungehindert morden? Staatsanwaltschaft klagt an

Jahrelang spritzte Ex-Krankenpfleger Niels Högel Patienten zu Tode - und niemand informierte die Polizei. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass damalige Führungskräfte des Klinikums Oldenburg sehr wohl wussten, welche Gefahr von Högel ausging.

[mehr]

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.