Folgen Sie uns auf:



Keine Zugangsdaten? Hier registrieren

Passwort vergessen? Hier klicken

Nachrichten

Vermischtes, Medizin
29.05.2017

So viele Menschen wie noch nie zu Knochenmarkspende bereit

In Deutschland sind mit gut 7,4 Millionen Menschen so viele Knochenmarkspender registriert wie noch nie zuvor. Das geht aus Zahlen des Zentralen Knochenmarkspenderregisters Deutschland hervor.

[mehr]
Vermischtes, Politik
29.05.2017

Ärzte fordern Ausbau der Medizin-Studienplätze

Der Deutsche Ärztetag will durch einen Ausbau der Studienplätze die medizinische Versorgung in Deutschland langfristig sicherstellen. Bund und Länder müssten die Zahl der Plätze sofort um mindestens zehn Prozent erhöhen und ausreichend finanzieren, forderte die Ärzteschaft in einer in Freiburg veröffentlichten Mitteilung.

[mehr]
Politik
26.05.2017

BDI fordert ein Ende der Personaldebatte zum Gemeinsamen Bundesausschuss

Mit großer Sorge beobachtet der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI e. V.) die derzeitige Diskussion über die Besetzung der unparteiischen Vorsitzenden des Gemeinsamen Bundesausschusses, die in der Öffentlichkeit geführt wird.

[mehr]
Politik
26.05.2017

BDI fordert sektorübergreifende Notfallversorgung

Durch die Einführung von Triagezentren als sektorübergreifende und flächendeckende Notfalleinrichtungen kann die konkurrierende Situation zwischen Notfallambulanzen der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) und Klinik-Notaufnahmen aufgelöst werden. So soll die bislang uneinheitlich organisierte Struktur von Rettungsdiensten, ärztlichem Bereitschaftsdienst und Notaufnahme in Kliniken zum Patientenwohl vereinheitlicht werden. Finanziert werden könnten die Triagezentren über Selektivverträge, wobei die Krankenkassen dazu verpflichtet werden müssten, solche abzuschließen.

[mehr]
Vermischtes
26.05.2017

Medizin aus dem 3D-Drucker: Zähne, Tabletten - und bald auch Organe?

Noch klingt es wie Science Fiction, wenn Mediziner von Ersatzorgangen aus dem Drucker sprechen. Tatsächlich ist eine Leber noch ein ferner Traum. Andere Körperteile aber werden längst verbaut.

[mehr]
Medizin, Vermischtes
26.05.2017

Ärzte vernetzen sich im Kampf gegen Kindesmissbrauch

Am Uniklinikum Frankfurt legten bundesweit die ersten Ärzte ihre Prüfung zu zertifizierten Kinderschutz-Medizinern ab. Sie wurden geschult, sexuellen Missbrauch und psychische, emotionale sowie körperliche Misshandlungen an Kindern zu erkennen und zu verhindern.

[mehr]
Vermischtes, Politik
25.05.2017

Warum der Kampf gegen Klinik-Risiken hart ist

Dauerschäden und Todesfälle - wegen Stress, mangelnder Absprachen und wenig Erfahrung mit einzelnen Krankheiten bringen Krankenhäuser ihre Patienten oft in unnötige Gefahr. Das zu ändern, fällt der Politik schwer.

[mehr]
Vermischtes
25.05.2017

Patienten aus Sachsen-Anhalt machen bei Telemedizin mit

Rund 110 Patienten aus Sachsen-Anhalt beteiligen sich an einem bundesweiten Pilotprojekt der Berliner Charité zur Telemedizin.

[mehr]
Politik
25.05.2017

Stipendien für Medizinstudenten - wenn sie aufs Land gehen

Mit einem Stipendium für Medizinstudenten in Höhe von 300 Euro monatlich will Mecklenburg-Vorpommern den Ärztemangel auf dem Land bekämpfen. Der Zuschuss soll ab dem kommenden Wintersemester gewährt werden, wie ein Sprecher von Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) in Schwerin sagte.

[mehr]
Vermischtes
24.05.2017

Keine Chance für Keime - erste Professur für Krankenhaushygiene

Angst vor multiresistenten Keimen im Krankenhaus? Viele Patienten fürchten, sich eine schwerwiegende Infektion während eines Klinikaufenthalts einzufangen. Bayern hat deshalb erstmals eine Professur für Krankenhaushygiene eingerichtet.

[mehr]
Politik
24.05.2017

Mehr als 300 Umschulungen zu Notfallsanitätern in Thüringen

In Thüringen haben seit der Änderung der Sanitäterausbildung 321 Rettungsdienstbeschäftigte die Umschulung für das neue Berufsbild Notfallsanitäter absolviert. Diese Zahl nannte ein Sprecher des Bildungsministeriums auf Anfrage. Die Sanitäterausbildung war vor knapp drei Jahren reformiert worden.

[mehr]
Vermischtes
24.05.2017

Streit um Geld für Uniklinikum Gießen und Marburg beigelegt

Nach einem langen Finanzstreit um das Uniklinikum Gießen und Marburg haben sich der Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum und das Land Hessen geeinigt. Für Forschung und Lehre erhalten die zum Rhön-Konzern gehörenden Unikliniken von 2017 an einen zusätzlichen Betrag von rund 15 Millionen pro Jahr, wie beide Seiten mitteilten. Vorgesehen ist unter anderem auch eine Einmalzahlung über 13 Millionen Euro für Investitionen.

[mehr]
Vermischtes
23.05.2017

Deutscher Ärztetag beginnt - Mediziner tagen in Freiburg

Rund vier Monate vor der Bundestagswahl findet in Freiburg der 120. Deutsche Ärztetag statt. Bei dem vier Tage dauernden Kongress mit 250 Delegierten aus ganz Deutschland wollen die Mediziner ihre Forderungen an die deutsche Gesundheitspolitik formulieren.

[mehr]
Politik
23.05.2017

Deutschland wirbt für mehr Geld für Weltgesundheitsorganisation

Angesichts drohender neuer Gesundheitskrisen in der Welt hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) für eine bessere Finanzausstattung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geworben.

[mehr]
Medizin
23.05.2017

Hilfsorganisation: Cholera im Jemen trifft Kinder besonders hart

Der Cholera-Ausbruch im Bürgerkriegsland Jemen trifft nach Angaben von Helfern mangelernährte Kinder besonders hart. „Ihre geschwächten Körper haben der Infektion nichts entgegenzusetzen“, warnte die Hilfsorganisation Aktion gegen den am in Berlin. In weniger als einem Monat seien im Jemen mehr als 200 Menschen an Cholera gestorben. Zudem gebe es 17.000 Verdachtsfälle.

[mehr]
Treffer 1 bis 15 von 6489

Copyright 2015 | Berufsverband Deutscher Internisten e.V.