Guten Tag,

soeben ist der 7. Deutsche Internistentag in Berlin zu Ende gegangen. Es war wie in den Vorjahren wieder eine erfolgreiche Veranstaltung unseres Berufsverbands, wie immer im traditionsreichen Virchow-Langenbeck-Haus neben der Charité. Starken Zulauf ganz besonders von jungen Kolleginnen und Kollegen fanden die medizinischen Fortbildungsveranstaltungen unter der bewährten Leitung von BDI-Vorstandsmitglied Prof. Petra-Maria Schumm-Draeger. Themen waren u.a. Kontroversen bei der Therapie endokrinologischer Erkrankungen wie der Streit ums TSH, sowie Kardiologie oder das Update Pneumologie. Neuigkeiten aus der Gastroenterologie mit praktischer Relevanz, Geriatrie, Intensiv- und Palliativmedizin sowie die Nephrologie mit Blick auf den älteren Patienten mit Nierenfunktionsstörungen zogen zahlreiche Zuhörer an. mehr...


Studenten aufgepasst!

Der BDI e.V. hat die BDI studis App entwickelt, einen zuverlässigen digitalen Begleiter für Medizinstudierende in der Famulatur oder im PJ. Zusätzlich gibt es viele interaktive Informationen zur Weiterbildung. mehr...

Aktuelle Meldungen

Politik, Vermischtes, Medizin

19.09.2014

Details zum Angriff in Guinea und geplanter Bundeswehr-Luftbrücke

Wegen der Ebola-Seuche eskaliert in Guinea die Gewalt, im Nachbarland Sierra Leone dürfen die...

weiter lesen...

Medizin, Vermischtes, Politik

19.09.2014

Ebola in Sierra Leone: Dreitägige Ausgangssperre begonnen

Zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Sierra Leone hat in dem westafrikanischen Land am Freitag eine...

weiter lesen...

Medizin, Vermischtes

19.09.2014

Schlafmangel: „Der permanente Kampf gegen die innere Uhr macht uns krank“

Vom Schlaf bekommen die meisten Menschen wenig mit - wenn nicht der Wecker klingelt oder Träume sie...

weiter lesen...